Bosch NanoBlade Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)

By | July 20, 2019
Bosch NanoBlade Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)

Bosch AdvancedCut 50

  • Die Advanced Werkzeuge von Bosch Gute Leistung für die höchsten Ansprüche und umfangreiche Projekte
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten Tauchschnitte ohne Vorbohren, Gehrungsschnitte bis 45 grad und Nuten in zwei Schnitttiefen sägen
  • Einfache Handhabung dank wartungsfreien und vibrationsarmen NanoBlade Mini-Kettensägeblättern
  • Präzise und materialgerecht arbeiten dank Geschwindigkeitsvorwahl
  • Lieferumfang: AdvancedCut 50, NanoBlade Wood Basic 50, Schutzkappe, Splitterschutz, Adapter f. Führungsschiene, 2x Tiefenanschläge, Koffer

Bosch NanoBlade Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 149,99

Angebotspreis: EUR 109,99

3 thoughts on “Bosch NanoBlade Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)

  1. Anonymous
    31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Für Hobbyheimwerker ungeeignet, 13. August 2018
    Von 
    Joachim Grohmann

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch NanoBlade Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer) (Werkzeug)
    Ich entdeckte die Maschine im Internet und dachte mir, prima, könnte man Zapfenlöcher herstellen, auch präzise Winklige Schnitte sollten nun leichter von der Hand gehen (wenn keine Kreissäge vorhanden ist). Schwups, die EasyCut bestellt. Musste dann feststellen, wer lesen kann ist klar im Vorteil, die Advanced bietet die Schrägschnitte und hat die Tiefeneinstellung mit dabei. Also umtausch. Nun kam die Advanced, das Kettesah schon niedlich aus und sofort kam die Frage im Hinterkopf hoch: Seit wann sieht Werkzeug neidlich aus?
    Nun, es kam auch zügig Arbeit auf, eine Fichtenleiste wollte in gleichs Stücke zerteilt werden. Als erstes mal die Platte der Säge zur Sägekette mit einem Winkel überprüft. Typisch grüne Boschwerkzeuge, Skala vorhanden, passt aber überhaupt nicht zum Winkel. Na denn, leicht korrigiert und los gehts.
    Das Gefühl beim Sägen wie mit einer billigen Stichsäge, die Oberfläche des Sägeschnittes wie mit einer Kettensäge, na gut, eine Stiel – Kettensäge macht saubere Schnitte, Rückseite des Holzes stark ausgefranst, Winkligkeit zum weglaufen.Nach zwei Schnitten die blaue Stichsäge von Bosch ausgepackt und sauber weiter gearbeitet.

    Zusammengefasst:
    Die Säge sieht niedlich aus, vielleicht auch hübsch. Wäre die Sägekeitte nicht da, wäre es etwas für Kinder. Zum Arbeiten mit Holz denkbar ungeeignet. Die Idee ist gut, aber sehr schlecht umgesetzt.

    In diesem Sinne.

  2. Anonymous
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Habe sehr ambivalente Gefühle zu diesem Gerät, 23. Oktober 2018
    Von 
    MC

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch NanoBlade Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer) (Werkzeug)
    + Schnittunterseit ist wirklich sehr schön, auch bei beschichteten Spanplatten. Das bekommt man mit einer Stichsäge nicht hin. (Die Oberseite ist natürlich sehr ausgefranst bzw. ausgebrochen.)
    + In Weichholz bekommt man wirklich schön gerade Schnitte hin, das Sägeblatt verzieht nur minimal, selbst das lange Blatt mit 65 mm.
    + Tauchschnitte
    + Tiefenanschlag
    + keine Vibration (im krassen Gegensatz zu einer Stichsäge)

    +/- Gehrungsschnitte hab ich nicht ausprobiert, aber selbst bei der 90°-Normalstellung ist mein Sägeblatt ganz leicht schief 🙁

    – In Hartholz ist die Säge eine Katastrophe: nach 8 Schnitten á 50cm mit Tiefenanschlag und einer Schnittiefe von ca. 5 mm in Buchenholz war bei mir Schluss – siehe Foto. Bei Hartholz zieht die Säge in alle Richtungen und man muss sehr aufpassen um gerade zu bleiben (Führungsleiste hilft nicht, da man “gegensteuern” muss), aber selbst dann ist der Schnitt nur für Orte geeignet, die dann am Schluss nicht sichtbar sind. (Aber nicht so krass wie bei manchen Stichsägen, wo sich das Sägeblatt sehr stark verbiegen kann.)
    – Die Sägeblätter sind bezogen auf die Lebensdauer und Schnittleistung viel zu teuer. Ich verstehe, dass sie bauartbedingt sicher nicht viel günstiger hergestellt werden können, aber diese Erkenntnis hilft mir nichts, wenn sie dauernd kaupttgehen …
    – Selbst bei Absaugung sammelt sich Sägemehl im Antriebsbereich. Ohne Absaugung muss man wirklich nach JEDEM Schnitt das Sägeblatt rausnehmen und ausblasen (bei längeren Schnitten sogar zwischendrin ratsam).
    – Sägeblatt wird sehr schnell sehr heiß und verursacht Brandflecken. Man müsste es nach jedem Schnitt auskühlen lassen. (Rauch und Funken inklusive.)
    – Dass die fehlende Einschaltsicherung durch den TÜV gegangen ist, verwundert mich. Selbst wenn die Sägeblattklappe offen ist, kann man die Maschine einschalten. Und das geschieht schnell mal, da man die Maschine nur am Griff wirklich gut anfassen kann. Und wer steckt schon nach jedem Schnitt das Gerät aus?
    – Tiefenanschläge, Splitterschutz und Absaugeinsatz sind aus sehr filigranem Plastik. Wie lange das wohl hält?

    Fazit: Ist zwar eine interssante Idee mit theoretischem Potential durch die DInge, die sie kann, eine Stichsäge aber nicht kann. Aber insgesamt rechnet es sich nicht wirklich. Würde ich wieder vor der Entscheidung stehen, würde ich mir eine Handkreissäge und eine gute Japansäge kaufen.

  3. Anonymous
    15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Bisher gute Erfahrung., 10. Januar 2018
    Von 
    KWH (NRW)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch NanoBlade Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer) (Werkzeug)
    Ich hab die NanoBlade als Ergänzung zu meinen vorhandenen Sägen (u. a. Stichsäge, Kreissäge) gekauft. Sie tut das was ich erwartet habe, am besten für gerade (längere) Schnitte geeignet, für die die Handkreissäge zu grob und die Stichsäge zu unsauber geradeaus wäre.
    Der Schnitt ist schmal, exakt und gerade mit nur geringer Ausfransung.
    Etwas überascht war ich nur, dass das Blatt leicht blau angelaufen ist (nach einem 90cm Schnitt durch Kork – Klickparkett). Hat aber bisher keine Beeinträchtigung der Arbeitsleistung zur Folge gehabt.
    Schade ist nur, das ich den mitgelieferten Führungsschienenadapter nicht mit meinen Skil Führungsschienen (Skil gehörte ja früher auch zu Bosch) nutzen kann, passt leider nicht.

Comments are closed.