Scheppach Tischkreissäge HS80 (1200W, Sägeblatt Ø 210mm, Schnitthöhe 48mm, Tischgröße 525 x 400 mm)

By | January 11, 2019
Scheppach Tischkreissäge HS80 (1200W, Sägeblatt Ø 210mm, Schnitthöhe 48mm, Tischgröße 525 x 400 mm)

Tischkreissäge 210er, 230V, 1200 Watt von Scheppach, mit der Artikelnummer: 5901302901 und der EAN: 4014915080077

  • EINSATZBEREICH: Die kompakte Tischkreissäge ist ideal für die Hobbywerkstatt mit geringem Platzbedarf. Sie ist vielseitig einsetzbar für die Holzbearbeitung.
  • SICHERHEIT: Ein Sägeblattschutz sorgt für eine maximale Arbeitssicherheit.
  • AUSSTATTUNG: Serienmäßig ist die Tischkreissäge mit einer Querschneidlehre und einem Längenanschlag ausgestattet
  • PRÄZISE: Die ausziehbare Tischverbreiterung sorgt für eine präzise werkstück-Führung. Des Weiteren sorgt das HW-Sägeblatt für gleichbleibende und präzise Schnittergebnisse.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach HS80, Gewicht: 15 Kg

Scheppach Tischkreissäge HS80 (1200W, Sägeblatt Ø 210mm, Schnitthöhe 48mm, Tischgröße 525 x 400 mm) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 77,99

Angebotspreis: EUR 74,87

2 thoughts on “Scheppach Tischkreissäge HS80 (1200W, Sägeblatt Ø 210mm, Schnitthöhe 48mm, Tischgröße 525 x 400 mm)

  1. Anonymous
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Günstige Tischkreissäge von Scheppach HS80, 21. März 2018
    Von 
    Manfred U.

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Scheppach Tischkreissäge HS80 (1200W, Sägeblatt Ø 210mm, Schnitthöhe 48mm, Tischgröße 525 x 400 mm) (Werkzeug)
    Die Tischkreissäge ist schnell (auch ohne Anleitung) zusammengebaut. Die etwas streng auszuziehende Werkstückstütze ist etwas wackelig und ohne das Herunterklappen der Stützbeine nicht brauchbar. Der Winkelanschlag den man nur mit viel Mühe (und etwas Glück) maßgenau einstellen kann lässt sich fest arritieren. Die Säge schneidet dann aber sehr gut und präziese. Der im Lieferumfang enthaltene Gradwinkel zum schrägen Schneiden von Werkstücken ist nicht zu gebrauchen da dieser in der dafür vorgesehenen Nut auch nach dem Feststellen wackelt. Die Führung sitzt zu locker in der Nut. Sie sollte passgenau ohne Spiel in der Nut laufen. Aufgrund der mäßigen Genauigkeit in der Anschlageinstellung habe ich einen Stern abgezogen. Wenn man sich einen Anschlag baut (Bauanleitung bei U-Tube) ist die Säge jedoch durchaus aufwertbar und gut zu gebrauchen. Trotzdem für diesen Preis empfehlenswert da Sägen anderer Hersteller in dem Preissektor ähnliche Mängel aufweisen. Habe das in verschiedenen Baumärkten begutachten können.
  2. Anonymous
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Das Gerät ist wertiger, als sein Preis vermuten läßt., 12. September 2018
    Von 
    Klaus M.

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Scheppach Tischkreissäge HS80 (1200W, Sägeblatt Ø 210mm, Schnitthöhe 48mm, Tischgröße 525 x 400 mm) (Werkzeug)
    Nach den vielen negativen Rezensionen hat es eine Weile gedauert, bis ich mich entschlossen habe, dieses Gerät zu kaufen. Da ich aber für meine Arbeiten in Haus, Hof und Garten nicht gewillt war mehrere hundert Euro für eine Profisäge auszugeben, habe ich mich dann dennoch entschlossen die Scheppach HS80 zu kaufen. Im Gegensatz zu den anderen Tischkreissägen im Segment bis ca 50 mm Schnittdicke hatte diese eine größere Leistung und der Angebotspreis von Amazon unter 80 € war auch sehr gut. Die erste Lieferung mußte zwar reklamiert werden, da es sich um ein Gerät handelte, dass augenscheinlich stark benutzt wurde und dann zurückgesandt wurde. Amazon hat aber, wie gewohnt schnell reagiert und am nächsten Tag hatte ich nunmehr ein neues Gerät im Haus.
    Der erste Eindruck war sehr positiv, stabil, fast fertig zusammengebaut. Sehr einfache Konstruktion aus abgekanteten Blechen, aber trotzdem formstabil und nicht wackelig. Der Führungsanschlag wird mit jeweils einer Stellschraube und zwei Klemmblechen an beiden Seiten des Tisches fixiert. Eine primitive Lösung, aber sie funktioniert, natürlich muß man beim Feststellen etwas gegendrücken und evtl. mal nachmessen, aber die Einstellung ist dann genau und verändert sich nicht beim Sägen. Die oberhalb und unterhalb des Tisches angebrachten Maßbänder stimmen bei meinem Gerät exakt überein, so dass diese auch für die Grobeinrichtung verwendet werden können. Die Feineinrichtung nehme ich sowieso mit einem zusätzlichen Lineal vor. Auch der Winkelanschlag läuft bei mir nahezu spielfrei in der Führungsnut des Tisches. Die Einstellung des gewünschten Winkels ist natürlich nur eine grobe Voreinstellung. Bei genaueren Arbeiten verwende ich einen geeigneten Winkelmesser, der dann die Feineinstellung direkt im Bezug auf das Sägeblatt gewährleistet. Das gleiche gilt auch für die Ausrichtung des Sägeblattes zur senkrechten. Die 90 Grad Einstellung , wenn das Sägeblatt auf Anschlag steht, stimmt übrigens mit einer Abweichung von ca. 0,4 ° zum Sägetisch, nachgemessen mit einem elektronischen Winkelmesser. Eine solche Abweichung dürfte im Schnittbereich bis 50 mm praktisch keine Bedeutung haben für solche Heimanwendungen, wie ich sie vorhabe. Auch die Ebenheit des Sägetisches ist mit einer Wölbung nach unten in der Mitte von ca. 0,5 mm für die Heimwerkerpraxis vernachlässigbar. Einzig die Abdeckung um das Sägeblattist ca. 1 mm tiefer als der Sägetisch, was bei der Verarbeitung von sehr kurzen Teilen Probleme bereiten könnte. Hier sehe ich aber für mich kein Problem, diese Ungenauigkeit durch eine geeignete Unterlage auszugleichen.
    Im Inneren der Maschine sind die Gleitflächen für die Sägeblatthöhenverstellung entsprechend geschmiert, sowohl die Höhenverstellung als auch die Winkelverstellung des Sägeblattes sind leichtgängig. Das Sägeblatt habe ich, da ich vorwiegend Längsschnitte ausführe durch ein höherwertiges Blatt miz mehr Zähnen ersetzt, obwohl das mitgelieferte Blatt durchaus gute Schnitte gewährleistet. Der Geräuschpegel dieser Maschine ist wie bei allen starken Kreissägen recht hoch, aber für mich erträglich. Dass der Motor in diesem Preissegment keinen Sanftanlauf hat, empfinde ich nicht als Mangel, immerhin hat er einen Überlastschutz. Alles in allem eine sehr preiswerte Maschine eines namhaften Herstellers, der diese Maschine, wie andere bekannte Hersteller auch, in China fertigen läßt. Am Preis-/Leistungsverhältnis ist an dieser Maschine nichts auszusetzen, wenn man beachtet, dass diese für Heimwerker und Bastler konzipiert wurde. Nachdem ich baugleiche Maschinen mit anderen Marken in Baumärkten gesehen habe, die sich nur durch Farbgebung und Markennamen von meiner Maschine unterschieden habe, möchte ich noch einen besonderen Vorteil der HS80 erwöhnen, diese läßt sich nach Kauf auf der Firmenseite mit den entsprechenden Kaufdaten registrieren und erhält somit eine erweiterte Garantiezeit durch die Firma Scheppach, was ich durchaus als einen bemerkenswerten Service für ein solches Gerät im Niedrigpreissektor sehe. Für mich ist dieses Gerät, auch wenn andere dies nicht bestätigen wollen, im Heimwerkersektor nützlich und qualitativ völlig ausreichend.

Comments are closed.