Einhell Universalsäge TE-AP 1050 E (1050 W, max. 200 mm in Holz, Hubzahlregelung, Pendelhub, drehbarer Sägekopf)

By | November 13, 2017
Einhell Universalsäge TE-AP 1050 E (1050 W, max. 200 mm in Holz, Hubzahlregelung, Pendelhub, drehbarer Sägekopf)

Einhell RT-AP 1050 E Universalsäge – 1050W; 0-2700U/min; Sch

  • Die hochwertige Säge bewältigt ihre Sägeaufgaben mit Bravour und spielt ihre Stärken voll aus, wenn es um schnellen Sägefortschritt geht
  • Dank Pendelhub und leistungsstarkem 1050-Watt-Motor frisst sie sich kraftvoll und rasant durch nahezu jedes Material
  • Cleverer, drehbarer Sägekopf gewährt ein Maximum an Flexibilität – Bester Zugang zum Werkstück
  • Präzise Dosierung und exakte Abstimmung auf unterschiedliche Werkstoffe, Materialstärke und Einsatzzweck durch die Hubzahl-Regelelektronik
  • Ihr werkzeuglos verstellbarer Sägeschuh sorgt für optimale Ausnutzung des Sägeblatts, das ebenfalls werkzeuglos gewechselt werden kann

Einhell Universalsäge TE-AP 1050 E (1050 W, max. 200 mm in Holz, Hubzahlregelung, Pendelhub, drehbarer Sägekopf) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 109,95

Angebotspreis: EUR 88,98

2 thoughts on “Einhell Universalsäge TE-AP 1050 E (1050 W, max. 200 mm in Holz, Hubzahlregelung, Pendelhub, drehbarer Sägekopf)

  1. Testfreak
    17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Extrem viel Power für wenig Geld und starke Arme, 23. August 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Einhell Universalsäge TE-AP 1050 E (1050 W, max. 200 mm in Holz, Hubzahlregelung, Pendelhub, drehbarer Sägekopf) (Werkzeug)
    Die Einhell RT-AP 1050E gehört zur roten Serie, die qualitativ hochwertiger als die normalen Geräte sein soll. Dies bestätigen auch einige Fachzeitschriften, wobei solche Tests mit Vorsicht zu genießen sind. Oft steht das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vordergrund, wobei die Qualität dann nicht unbedingt an erster Stelle steht. Preislich bewegt sich diese Säge ca. 40-50 EUR unterhalb des Niveaus von guten Markengeräten. Deswegen war ich natürlich skeptisch, da ich meist eher zu einem Markengerät greife, um auf der sicheren Seite zu sein.

    Ich besitze diese Universalsäge jetzt seit 4 Monaten und hatte sie vielfach im Einsatz:

    – Zersägen von zahlreichen Paletten in Ofengröße
    – Astschnitt an Bäumen bis zu 10 cm Dicke
    – Ausgraben eines 15 Jahre alten Mandelbaums
    – Ausschneiden eines Türrahmens aus einer 10 cm dicken Gipsdielenwand

    Die ersten beiden Anwendungsfälle waren für die Einhell RT-AP 1050E keine wirkliche Herausforderung. Beim Ausgraben des Mandelbaums musste sie zeigen, was sie drauf hat. Der Mandelbaum war eingegangen und befand sich in einem kreisrunden, engen Loch, so dass die Wurzel nicht großflächig freigelegt werden konnte. D.h. ausgraben war nicht möglich. Deswegen habe ich zusammen mit einem Bekannten, Gärtner im Landschaftsbau mit Erfahrung, versucht, den Mandelbaum mit manuellen Mitteln aus der Erde zu bekommen. Da die teilweise mehreren Wurzeln bis zu 15 cm im Durchmesser hatten, bekamen wir das Wurzelwerk nicht ansatzweise gelöst. So bekam ich die Idee, mit der Universalsäge, in der Erde um die Wurzel herum zu sägen. Das dauerte zwar einige Zeit, aber die Säge schaffte es problemlos, die komplette Wurzel zu zerkleinern, so dass wir den Baum freilegen konnten.

    Da ich gerade auch renoviere, sollte ein Zimmer abgeteilt werden. Hierzu war ein Ausschnitt für eine 2. Tür in eine 10 cm dicke Gipsdielenwand zu sägen. Auch das war kein Problem und in weniger als 30 Minuten hatte ich einen türgroßen Ausschnitt in die Wand geschnitten.

    Die Säge wird bei längerem Betrieb ziemlich warm und da sie keinen Vibrationsschutz hat, schmerzen bei längerem Gebrauch schnell die Unterarme. Zudem ist sie ziemlich schwer, was beim Astschnitt über Kopf ein kleines Handicap ist. Dafür ist sie mit 1050 Watt unheimlich leistungsstark. Der drehbare Sägekopf ist oft eine große Hilfe. Weniger, weil er technisch notwendig wäre, sondern zur Entlastung bei länger dauernden Arbeiten, weil man so die Haltung verändern kann. Mit dem Pendelhub braucht man beim Sägen kaum drücken, da sich das Sägeblatt regelrecht in den Werkstoff hineinfrisst.

    In Summe bin ich mit der Säge zu diesem günstigen Preis sehr zufrieden. Sie hat jetzt schon zahlreiche Stunden Einsatz hinter sich und läuft immer noch problemlos. Ich würde sie jederzeit wieder kaufen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Paul Sanders
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Eine starke Säge., 18. Juni 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Einhell Universalsäge TE-AP 1050 E (1050 W, max. 200 mm in Holz, Hubzahlregelung, Pendelhub, drehbarer Sägekopf) (Werkzeug)
    Ich war sehr überrascht, wie gut die Säge arbeitet. Habe damit einige Bäume gefällt und besonders gut konnte ich damit die Wurzeln im Erdreich durchtrennen. Das ist mit einer Kettensäge auch möglich, aber dabei wird die Sägekette sofort durch den Sand stumpf. Die Maschine liegt gut in der Hand und ich kann sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.